Wanderabenteuer von Tallinn nach Lissabon!

Adé Zürich!

Es war nicht nur ein Abschied von allen Freunden, die wir in den letzten Jahren gemacht haben, es war auch einer vom Lebensstil, an den wir uns gewöhnt haben. Eine großzügige, komfortable Wohnung, keine Angst vor der Rechnung beim Einkaufen oder Ausgehen, regelmäßige Reisen in die Nachbarländer oder weit weg, ein sicheres Netz aus Versicherungen und öffentlicher Infrastruktur. Aber auch die Routine unserer Vollzeitjobs, plus die 2 Stunden, die Moiken täglich gependelt ist, die wenig Zeit für uns selbst, unsere Freunde und Familie gelassen haben.
Von unserem letzten Arbeitstag am 31. März bis zu unserem letzten Tag in Zürich am 20. April waren wir beschäftigt mit dem Kündigen unserer Abonnements und Verpflichtungen, dem Verkaufen und Verpacken unserer Sachen und dem Ausräumen und Reinigen unserer Wohnung. Das war viel Arbeit, aber noch leicht zu tun. Viel schwieriger war es, uns von all denen zu verabschieden, die uns ans Herz gewachsen sind; Menschen, die wir als Arbeitskollegen, Nachbarn oder Bekannte kennen gelernt haben und die uns gute Freunde geworden sind.
Doch bei den zahlreichen Abschiedsessen, -frühstücken und -drinks waren wir uns einig: Wir werden in Kontakt bleiben und unsere Wege werden sich auf die eine oder andere Weise wieder kreuzen.
Merci Züri!

4 Responses to Adé Zürich!

  1. Viel Glück, tollle Begegnungen und jetzt erstmal einen guten Start wünschen wir Euch!!!!
    Vielen Dank für den Lonely Planet und hoffentlich kreuzen sich unsere Wege im Sommer!!!
    Herzliche Grüße von Ines und Tom aus Münster

Leave a reply

Statistik

km

12 Länder durchquert
319 Wandertage
89 Ruhetage

Aktualisiert am 11.06.2016 – ANGEKOMMEN IN LISSABON!